König - Orgel

Schlosskirche zu Schleiden | Eifel

Schleiden02

Rückwerk C-d’’’ auf dem 1. Manual

Hauptwerk C-d’’’ auf dem 1. Manual

Hollfeif 8’
Flaut traver 8’ Disk.
Praestant 4’
Flaut dous 4’
Superoctav 2’
Quint 1 1/3’
Carillon III Disk.
Mixtur III
Hautbois 8’ Disk.
Vox humana 8’
Tremulant

Bourdon 16’
Praestant 8’
Hollpfeif 8’
Gemshorn 8’
Octav 4’
Flaut 4’
Quint 3’
Superoctav 2’
Terz 1 3/5’
Mixtur V
Cornet IV Disk.
Trompet 8’ Disk. + Bass
Clarin 4’ Bass

Pedalwerk C-f’

Coppeln: RW - HW,
HW/P, RW/P

Violon 16’
Subbass 16’
Octav 8’
Gedecktbass 8’
Choralbass 4’
Bombart 16’
Trompet 8’

 

Spielanlage nach Originalvorlage neu erstellt.
Restauration und Rekonstruktion durch
die Orgelbauwerkstätte Josef Weimbs
ind Hellenthal/Eifel 1986 - 1988.
Tonhöhe: 463, 27 Hz á 18° C.
Stimmung temperiert nach Kirnberger II.

Erbauer: Christian Ludwig König (1717 - 1789)

SchleidenKlav02
[Home] [Salve!] [Vita & OSV] [Orgeln] [Im Konzert] [Terminplan] [Privat] [Links] [Kontakt]